Flüge werden meist weit im Voraus gebucht, nicht selten kommt ein wichtiger Termin dazwischen. Du kannst also Deinen Flug nicht antreten – doch stehen Dir in einem solchen Fall auch Erstattungen zu? In diesem Beitrag erklären wir Dir, welche Ansprüche Du geltend machen kannst, wenn Du einen Flug nicht antrittst und wie Du einen entsprechenden Antrag auf Erstattung stellst.

Du willst Deinen Flug nicht antreten? Hol Dir das Geld für die Gebühren zurück!

Wenn Du einen Flug – egal aus welchem Grund – nicht antrittst, kannst Du zwar nicht den vollen Ticketpreis zurückbekommen, hast jedoch das Recht die Steuern und Gebühren erstatten zu bekommen. Diese fallen schließlich nicht an, wenn Du den Flug nicht antrittst. Um diese Rückzahlung zu erhalten, musst Du einen Antrag bei der jeweiligen Fluggesellschaft stellen.

Dies kannst Du über ein Formular auf der jeweiligen Website der Fluggesellschaft machen oder direkt hier bei uns.

Wie setzt sich der Preis für ein Flugticket zusammen?

Der Preis für ein Flugticket beinhaltet längst nicht nur die Kosten, für den eigentlichen Flug bzw. die Teilnahme an einem Flug, sondern setzt sich aus unterschiedlichen Steuern und Gebühren zusammen, die wir hier für Dich zusammengefasst haben:

  • Treibstoffsteuer
  • Flughafengebühr
  • Luftverkehrssteuer
  • Luftsicherheitsgebühr
  • Mehrwertsteuer bei Inlandsflügen

Nicht selten machen diese Steuern einen Großteil des Gesamtpreises eines Flugtickets aus. All diese Kosten kannst Du erstattet bekommen, wenn Du einen Flug nicht angetreten hast und einen entsprechenden Antrag bei der Airline einreichst.